Hauptmenü

Partnerprojekt

 

Jugendbegegnung Flambolé und Circo Ocolmena

Vorfreude auf 2018: die 7. Jugendbegegnung des Erfolgsprojekts "Amigos & Artistas" ist in der Planung. Für Juli 2018 organisieren 15 Jugendlichen aus Wiesbaden die Reise zu den Freunden nach Nicaragua.

2007 waren 10 Jugendliche und einige Trainer vom Wiesbadener Jugendzirkus Flambolé und vom Kinder- und Jugendzirkus Bierstadt des ev. Dekanats Wiesbaden zum ersten Mal zusammen in Ocotal, Nicaragua. Wir haben dort 10 Tage lang Zirkusworkshops mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt und gemeinsame Auftritte gemacht. Es wurden schnell Freundschaften geschlossen und das gemeinsame Hobby Zirkus hat alle Sprachbarrieren überwunden. Der Circo Ocolmena wurde gegründet. Die Inititative zu diesem Projekt kam vom Verein Nueva Nicaragua, der schon seit vielen Jahren soziale Projekte in Ocotal unterstützt.

Seitdem gab es weitere 5 Begegnungen, abwechselnd in Wiesbaden und in Ocotal.  Die gemeinsamen Shows begeisterten das Publikum hier wie dort. Das Interesse der Jugendlichen an der jeweils anderen Kultur und Sprache ist groß. In diesem Jahr ist bereits die 4. Teilnehmerin des Projekts für ein soziales Jahr in Ocotal, vierTeilnehmer aus Ocotal machten bzw. machen ein soziales Jahr in Deutschland.

Circo Ocolmena heute 

Der Circo Ocolmena wurde ein voller Erfolg. Es gibt ein tägliches Training und so einige Auftritte in der Umgebung haben für viel Applaus gesorgt. Für die Jugendlichen in Nicaragua ist ihr "Circo Ocolmena" etwas sehr besonderes und wichtiges geworden. Sie haben sonst keinerlei Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, sind sich viel selber überlassen und müssen auch schon sehr jung neben der Schule arbeiten gehen, um zum Lebensunterhalt der Familien beizutragen. So ist der Zirkus für sie ein neuer Lebensmittelpunkt geworden, der ihnen neben Entspannung von dem harten Alltag auch einen ganz neuen Sinn dafür vermittelt, dass man sich Ziele setzten kann und mit Ausdauer auch erreichen kann. Der Applaus und die Bewunderung, die sie bei Auftritten erfahren, sind oft die ersten Erlebnisse von Anerkennung ihrer Person und so sehr wichtig für ihre Entwicklung. Der Circo Ocolmena ist schon über die Grenzen Octoals bekannt.
Die Wiesbadener Kinder- und Jugendzirkusse übernehmen die Patenschaft für zwei Trainer im Circo Ocolmena
, damit das Training regelmäßig stattfinden kann. Die monatlichen Kosten von 200,-€ werden über Spenden und Auftritte finanziert.

 

Der Jugendaustausch öffnet auf abenteuerliche Weise die Augen für die Lebenssituation anderer und fördert das soziale Engagement. Es ist für alle Beteiligten ein einmaliges Erlebnis, das ihr Leben verändert. Die Freundschaft und das gemeinsame Hobby verbindet dauerhaft. Dank Internet können die Freundschaften und der fachliche Austausch auch über die Entfernung um die halbe Welt aufrecht erhalten werden. 

Unser Projekt wurde ausgezeichnet als Projekt des Jahres 2010 bei "Jugend hilft!" (Kontakt s. u.)

Sie können helfen

Spenden in jeder Höhe sind sehr willkommen. Bitte unbedingt das Stichwort "Circo Ocolmena" bei der Überweisung angeben, damit wir Ihre Spende dem richtigen Zweck zuordnen.
Der Verein Neuer Zirkus e.V. ist als gemeinnützig anerkannt, Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.  

Spendenkonto 
Kontoinhaber: Neuer Zirkus e.V., Bank: Nassauische Sparkasse

IBAN: DE19510500150119017084, BIC: NASSDE55XXX

 

Zweifach helfen: Buchen Sie  eine Kinder oder Jugendzirkus-Show oder einen Workshop zu einem Solidaritätspreis. Sie geben den Wiesbadener Jugendlichen Gelegenheit, ihre Kunst zu zeigen und sie unterstützen unser Nicaragua Projekt.

Dreifach helfen: Spenden Sie eine Kinder oder Jugendzirkus-Show oder einen Workshop an eine Einrichtung ihrer Wahl, z.B. für ein Fest eines Kindergartens, oder einer Schule…. Damit machen sie zusätzlich den Kindern der Einrichtung eine Freude.

Unsere Partner im Projekt:  

Kinder- und Jugendzirkus Bierstadt 
www.kinderzirkus-bierstadt.de
Der Zirkus hat sein Domizil in der ev. Kirchengemeinde Bierstadt.

Nueva Nicaragua e.V.
www.nueva-nicaragua-wiesbaden.de
Der Verein unterstützt vielfältige soziale Projekte in Wiesbadens Partnererstadt Ocotal, Nicaragua.  

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Spendern und Unterstützern:

Die Jugendbegegnungen werden gefördert von: 

- der Bundesrepublik Deutschland aus Mitteln des Programms 'Internationale Jugendarbeit' des Kinder- und Jugendplans des Bundes

- Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit, Wiesbaden

         

(finanzielle und organisatorische Unterstützung aller Reisen)

- Jugend Hilft!

Jugend Hilft

www.jugendhilft.de

(finanzielle Unterstützung für Reise 2008, Trainer und Requisiten für Circo Ocolmena 2010, Zeltplatz Begegnung 2012, Besuch bei Zirkusgruppe in Granada 2014, Trainingscamp 2016)

(Finanzielle Unterstützung 2016)


Evangelische Kirche in Hessen und Nassau - Zentrum Ökumene, Evangelisches Dekanat Wiesbaden (finanzielle Unterstützung der Reisen 2008-2012)


Requisiten-Spenden:

Hernys - Professional Juggling Equipment, Karlsruhe  www.henrys-online.de

Rolls Toys, Wiesbaden  www.rolls-toys.de

Außerdem danken wir für Einzelspenden in den vergangenen Jahren:

Play - Juggling made in Italy www.playjuggling.com
Berlitz Deutschland GmbH
www.berlitz.de (Spanischkurs 2010)  
Achterbahn e.V.   www.8erbahn.net

Lions Club Wiesbaden Neroberg www.lc-wiesbaden-neroberg.de
Herr Gramenz

Familie Arnoldy